Soll das Schreiben einer lustigen Kurzgeschichte harte Arbeit sein oder beim Schreiben schon Spaß machen? Wer als Autor selber Kichern muss, wenn die Gags in die Geschichte getippt werden, der ist vielleicht schon auf dem richtigen Weg. Obwohl: Nicht alles, was ich lustig finde, begeistert auch den Leser. Aber wie trostlos wäre unsere Welt, wenn jeder Leser den gleichen Geschmack hätte?