Ich weiß nicht, wie es bei dir so aussieht, aber ich hab’ vor einigen Jahren beschlossen, dass ich mir so’n kleines Ding anschaffen könnte … So’n Windelding … So’n Schreiding …. So’n Breiding … So’n Kind. 🤪

Zwar war das eine der besten Entscheidungen meines Lebens, aber es stellte mich vor eine völlig neue Herausforderung – ich musste von nun an nicht mehr nur lustige Geschichten für Erwachsene schreiben, sondern auch Kinder entertainen. Und die sind echt anspruchsvoll, kann ich dir sagen!

Meine Kurzgeschichte für Kinder, „Erika Frechdachs und der schnurrende Neuling“, hat die Bewährungsprobe bestanden. Vor 24 Schultütenträgern! Und ich erlebte etwas, das ich bisher nur selten erleben durfte – alle 24 hörten gespannt zu und schafften es für ein paar Minuten doch tatsächlich, nicht zu quasseln. Ihre funkelnden Augen waren mein schönster Lohn.